MMAblog.de

Kein Kommerz. Keine Politik. Nur Sport.

Bellator 200 in London mit CroCop, Nelson, Carmant und Co.

Am 25. Mai 2018 wird den europäischen MMA-Fans ein Stück MMA-Geschichte zuteil. Bellator, der größte Konkurrent der UFC, wird seinen zweihundertsten Event in London in der SSE Arena abhalten. Im Hauptkampf des Abends stehen zwei Schwergewichtsveteranen im Käfig. Dabei trifft Roy Nelson (23-15) auf Mirko Cro Cop (36-11-2, 1 NC). Cro Cop, der seine letzten fünf Kämpfe in Japan bei Rizin bestritt, ist seit acht Kämpfen unbesiegt. Allerdings muss man sagen, dass er bei Rizin selten Kämpfern von Weltniveau gegenüberstand. Bereits 2011 trafen Nelson und Cro Cop in der UFC aufeinander, diesen Kampf konnte Nelson via TKO für sich entscheiden. Der Gewinner des Kämpfes wird als Ersatzmann für den Heavyweight World Grand Prix gehandelt, falls ein anderer Kämpfer verletzungsbedingt ausfällt.

Weiterlesen

150.000 Dollar für 15 Sekunden

Die California State Athletic Commission, die für die Genehmigung und Durchführung von Bellator 199 in San Jose zuständig war, hat die Gehälter der Kämpfer veröffentlicht. Dabei gab es gleich drei Kämpfer, die für ihren Einsatz 150.000 Dollar bekommen haben: Ryan Bader, Muhammed Lawal und Cheick Kongo. Während Bader und Lawal gerade einmal 15 Sekunden die Fäuste schwangen, musste sich Kongo seinen Sieg gegen Ayala etwas schwerer verdienen.

Weiterlesen

Max Coga im Interview vor seinem Debut in der PFL

Max Coga tritt am 07. Juni 2018 im Federgewichtsturnier der Professional Fighters League in New York an. Er trifft in seinem ersten Kampf auf den Russen Timur Valiev und hofft dem Preisgeld von einer Million Dollar näherzukommen. Wir haben ihn während der Vorbereitung im MMA Spirit in Frankfurt besucht und mit ihm ausführlich über den Kampf und die PFL gesprochen. (P. S.)

Weiterlesen

Bellator 199: „Darth“ Bader macht kurzen Prozess mit King Mo

Bellators Hauptkampfkarte war gespickt mit schnellen und harten Knockouts. Allen voran setzte sich Ryan Bader in nur 15 Sekunden gegen Muhammed Lawal im Viertelfinale des Heavyweight World Grand Prix durch. Bader brauchte nur einen Schlag, nämlich seine linke Führhand, um King Mo ins Land der Träume zu schicken. Bader trifft nun im Halbfinale auf Matt Mitrione, der sich gegen Roy Nelson durchsetzen konnte. Das zweite Halbfinale bestreiten Fedor Emelianeko und Chael Sonnen.

Weiterlesen

Storylines von UFC 224

Ein paar Stunden ist es her, da fand in der Jeunesse Arena in Rio de Janera UFC 224 statt. Die 13 Kämpfe umfassende Fight Card konnte dabei mit einigen hochinteressanten Duellen aufwarten – Grund genug, dass wir uns mal wieder den – unserer Meinung nach – interessantesten Storylines des Events widmen. 

Weiterlesen

Live MMA jetzt auf Bild.de

Die deutsche MMA-Landschaft befindet sich seit einigen Jahren im Wandel, und auch wenn man auf den großen medialen und gesellschaftlichen Durchbruch leider immer noch warten muss, bewegt sich die „Szene“ Stück für Stück vorwärts. Der nächste Schritt steht nun am 2. Juni an.

Weiterlesen

Bellator 199: Ryan Bader vs King Mo

Am 12. Mai 2018 kämpfen Ryan Bader (24-5) und Muhammed Lawal (21-6, 1 NC) um den Einzug ins Halbfinale von Bellators Heavyweight World Grand Prix.

Weiterlesen

Katharina Lehner vor dem größten Kampf ihrer Karriere

Nur noch ein paar Stunden, dann wird die Kölnerin Katharina Lehner vom Combat Club Cologne den wichtigsten Kampf ihrer Karriere bestreiten. Wenn sich die Käfigtür im Main Event von Invicta FC 29 schließt, hat Lehner die Möglichkeit, als erste Deutsche um den begehrten Invicta FC-Titel im Bantamgewicht zu kämpfen.

Weiterlesen

Professional Fighters League startet im Juni mit deutscher Beteiligung

Die PFL hat ihre erste Veranstaltung für den 07. Juni 2018 in den altehrwürdigen Hallen des Madison Square Gardens in New York angekündigt. Die sogenannte Regular Season startet mit den Feder- und Schwergewichten. Die Regular Season besteht aus insgesamt sieben Veranstaltungen, in denen bis Ende August die Teilnehmer der Playoffs ermittelt werden. In den drei Playoffs werden sich dann bis Ende Oktober die Finalisten der sechs Gewichtsklassen herauskristallisieren, die dann am 31. Dezember 2018 jeweils um ein Preisgeld von einer Million Dollar kämpfen.

Weiterlesen

Bellator 198: Fedor wieder siegerreich

The Last Emperor“ Fedor Emelianeko zeigte sich am vergangenen Samstag im Viertelfinale von Bellator`s Heavyweight World Grand Prix wieder von seiner alten Seite, als er Frank Mir in nur 48 Sekunden k.o. schlug. Nach kurzem Abtasten nahm das Drama für Frank Mir seinen Lauf. Mir konnte zunächst Fedor mit einem rechten Haken zu Boden schicken und für wenige Sekunden sah so aus, als ob Fedor wieder schnell k.o. gehen würde, doch er berappelte sich und konnte sich aus der brenzligen Situation mit einem Hüftwurf retten. Nachdem beide wir standen, konnte Fedor im Clinch zwei gute Knie anbringen, doch Mir marschierte weiter vorwärts, was im kurz darauf zum Verhängnis wurde, als Fedor ihn mit einem Haken zum Kinn k.o. schlug. Fedor trifft nun im Halbfinale auf Chael Sonnen, eine durchaus lösbare Aufgabe für Fedor.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2018 MMAblog.de

Theme von Anders NorénHoch ↑