MMAblog.de

Kein Kommerz. Keine Politik. Nur Sport.

PFL 6: Abus Magomedov qualifiziert sich als Spitzenreiter

Abus Magomedov zieht mit einer hervorragenden Leistung neben Max Coga als zweiter Deutscher in die Playoffs der Professional Fighters League ein.

Lesen Sie weiter

PFL 6: Düsseldorfer Abus Magomedov kurz vor Einzug in die Playoffs

Die Professional Fighters League geht am 16. August in die sechste Runde der Regular Season und Abus Magomedov (20-3), der in seinem ersten Kampf durch ein TKO in der ersten Runde sechs Punkte einfahren konnte, steht kurz vor dem Einzug in die Playoffs.

Lesen Sie weiter

Bellators Welterweight World Grand Prix nimmt Fahrt auf

Nachdem Bellators Heavyweight World Grand Prix bereits voll im Gange ist, wurden nun auch die Paarungen und der erste Termin für den Welterweight World Grand Prix bekanntgegeben.

Lesen Sie weiter

WeloveMMA goes Saarbrigge

Nach der Sommerpause kommen die Jungs von We Love MMA direkt mal mit ein paar neuen Events um die Ecke. Insgesamt acht Mal wird Deutschlands umtriebigste MMA-Organisation bis Mai 2019 in diversen deutschen Städten Station machen.

Lesen Sie weiter

Das Dilemma mit dem 12 to 6 elbow

Jon „Bones“ Jones könnte einen perfekten Kampfrekord von 23 Siegen (und einem No Contest) haben, wäre da nicht diese Sache mit dem 12 to 6 elbow , die ihm im Kampf gegen Matt Hamill im Jahre 2009 den Sieg kostete. Damals traf Jones Hamill aus der Full Mount mehrfach mit einem 12 to 6 elbow, also einem senkrecht nach unten geführten Ellbogenschlag, auf das Nasenbein und Hamill konnte den Kampf nicht mehr weiterführen. Jones wurde disqualifiziert und verlor den Kampf.

Lesen Sie weiter

Gesundheitszustand von Max Holloway weiter unklar

Eigentlich sollte Max Holloway im Rahmen von UFC 226 seinen Federgewichtsstitel ja gegen Brian Ortega verteidigen, bevor er aufgrund besorgniserregender Krankheitssymptome ins Krankenhaus gebracht und von der Fight Card genommen wurde. Auch drei Wochen später bleibt unklar, woran genau Holloway litt respektive leidet.

Lesen Sie weiter

Stärkung der Nackenmuskulatur kann Gehirnerschütterungen abmildern

Laut einer Studie an der Universität von Toronto, Kanada, aus dem Jahr 2014 erleiden professionelle MMA-Kämpfer in fast einem Drittel ihrer Kämpfe ein Schädel-Hirn-Trauma. Studien wie diese zeigen deutlich, was uns allen eigentlich klar ist: MMA ist kein Kinderspiel, sondern ein Vollkontaktsport, bei dem Verletzungen, auch des Gehirns, vorprogrammiert sind. Gerade deswegen ist es umso wichtiger für alle Profis als auch Amateure zu wissen, wie sie die Gefahr minimieren können, ein Schädel-Hirn-Trauma zu erleiden.

Lesen Sie weiter

UFC Calgary – Storylines

Für uns Mitteleuropäer war UFC Calgary endlich mal wieder eine Veranstaltung, bei der man vor 22 Uhr die ersten Kämpfe live verfolgen konnte. Und das Beste an allem: Diesmal hat es sich wirklich gelohnt!

Lesen Sie weiter

David Zawada im Interview nach seinem Fight of the Night bei UFC Hamburg

Eine der beeindruckensten Leistungen lieferte David Zawada am letzten Wochenende ab. Der Düsseldorfer, der erst eine Woche zuvor von seinem Kampf erfahren hatte, verlangte seinem Gegner Danny Roberts über drei Runden alles ab. Belohnt wurde dies durch einen Bonus von 50.000 Dollar für den Fight of the Night. Die Split Desicion ging leider an Danny Roberts.

Lesen Sie weiter

Gregor McGregor für Busattacke verurteilt

Nachdem inzwischen fast drei Monate vergangen sind, seitdem Conor McGregor mit seiner Entourage im Vorfeld von UFC 223 einen UFC-Bus attackierte und im Zuge dessen einige UFC-Kämpfer durch umherfliegende Glassplitter verletzt wurden, wurde nun endlich das Urteil gesprochen.

Lesen Sie weiter

« Ältere Beiträge

© 2018 MMAblog.de

Theme von Anders NorenHoch ↑