Für Bellator geht ein ereignisreiches Wochenende zu Ende. Bereits am Freitag trafen Ryan Bader und Matt Mitrione im ersten Halbfinale des Heavyweight Grand Prix aufeinander. Gestern standen sich dann Fedor Emelianenko und Chael Sonnen im zweiten Halbfinale gegenüber.

Der amtierende Leichtschwergewichtschampion Ryan Bader hatte wenig Mühe mit seinem Kontrahenten Matt Mitrione und zeigte am Freitag eine überragende Leistung. Phasenweise desklassierte Bader Mitrione, indem er ihn immer wieder mühelos auf den Boden zwang. Dort bearbeitete er Mitrione mit Ground and Pound und ließ kaum gute Aktionen seines Gegners zu. Am Ende gewann Bader durch einstimmige Punktentscheidung.

Im zweiten Halbfinale am Samstagabend zeigte dann Fedor sein altes Ich. Bereits wenige Sekunden nach dem Start traf er hart mit seiner Rechten und Sonnen ging angeschlagen zu Boden. Sonnen konnte sich aber schnell erholen und es folgt eine sehr unterhaltsame Runde, in der sich die Kontrahenten immer wieder auf der Matte wiederfanden. Fedor gelang es jedoch mehrfach Sonnen zu sweepen und landete so wiederholt in der Top-Position. Letztendlich konnte Fedor einen misslungenen Takedownversuch nutzen und machte den Sack am Ende der ersten Runde via Ground and Pound zu.

Ryan Bader und Fedor Emelianenko treffen am 26. Januar 2019 im Finale aufeinander und kämpfen um den Titel im Schwergewicht.

Hier die restlichen Ergebnisse der Hauptkampfkarten:

Bellator 207:

Ryan Bader bes. Matt Mitrione einstimmig nach Punkten

Sergei Kharitonov bes. Roy Nelson via TKO in Rd. 1

Lorenz Larkin bes. Ion Pascu einstimmig nach Punkten

Corey Browning bes. Kevin Ferguson Jr. via TKO in Rd. 2

Mandel Nallo bes. Carrington Banks via KO in Rd. 2

Bellator 208:

Fedor Emelianenko bes. Chael Sonnen via TKO in Rd. 1

Benson Henderson bes. Saad Awad einstimmig nach Punkten

Cheick Kongo bes. Timothy Johnson via KO in Rd. 1

Anatoly Tokov bes. Alexander Shlemenko einstimmig nach Punkten

Henry Corrales bes. Andy Main via KO in Rd. 3