Jon Jones kann es einfach nicht lassen. Auch wenn „Bones“ in neun Tagen seine zweiten Kampf gegen Alexander Gustafsson bestreiten wird, teilt der ehemalige Halbschwergewichtschampion mal wieder gegen seinen Lieblingsfeind aus.

Man sollte meinen, dass Jon Jones aktuell andere Probleme habe, als sich um Daniel Cormier zu kümmern. Schließlich steht ihm bei UFC 232 mit dem Schweden Alexander Gustafsson ein mehr als harter Brocken gegenüber, der ihm im ersten Aufeinandertreffen der beiden seinen wohl schwierigsten kampf geliefert hat. Doch Jones selbst sieht dies anscheinend anders. In einem Tweet heute Morgen forderte der Jones den Noch-Champion Cormier zu einem dritten Duell heraus. Sollte dieser annehmen, versprach Jones, werde er 100.000 Dollar für gemeinnützige Zwecke spenden.

Weiter führte er aus, dass jeder wisse, dass Cormier – im Gegensatz zu Conor McGregor – niemals ein wirklicher Doppel-Champion gewesen und seine Titelherrschaft im Halbschwergewicht nicht mehr als ein Witz sei.

Cormier, der bis zum Aufeinandertreffen von Jones und Gustafsson noch der offizielle Champion ist, seinen Titel dann aber an den Sieger dieses Duells abgeben muss, stand bisher zwei Mal mit Jon Jones im Ring. Beide Male verließ er den Ring als Verlierer. Während er den ersten Kampf 2015 nach Punkten verlor, musste er im zweiten Aufeinandertreffen eine KO-Niederlage hinnehmen, die aufgrund eines Dopingvergehens von Jones jedoch in ein No Contest geändert wurde.

Sollte Jones sich am 29.12. wirklich gegen Gustafsson durchsetzen, wäre er mehr als offen dafür, seine erste Titelverteidigung gegen Daniel Cormier zu bestreiten.

Ob es zu diesem Kampf kommt, bleibt indes abzuwarten. Cormier, der sich den Schwergewichtstitel gegen Stipe Miocic sichern und zuletzt gegen Derrick Lewis verteidigen konnte, kündigte an, seine aktive Karriere im März zu beenden. Ob er bis dahin seinen Schwergewichtstitel nochmals verteidigen oder doch gegen Jon Jones in den Käfig steigen wird, werden wir wohl erst in den kommenden Wochen erfahren. Immer vorausgesetzt Jon Jones gewinnt den kommenden Kampf  gegen Gustafsson.