MMAblog ist eine rein private, nicht-kommerzielle Seite über Mixed Martial Arts. Wir, das sind aktuell zwei Schreiber, bekommen von keiner Seite Geld oder irgendeine Art von „Unterstützung“ für unsere Arbeit, weshalb wir vollkommen neutral berichten können und keinem Unternehmen verpflichtet sind.

Für uns steht ganz klar der Sport im Mittelpunkt, Politik und Kommerz spielen bei mmablog.de nicht die geringste Rolle. Wir versuchen,nationale und internationale MMA-Nachrichten so schnell es geht an unsere Follower weiterzugeben, im Mittelpunkt steht der Spaß an der Berichterstattung über den schönsten Sport der Welt.

Wer uns unterstützen oder mehr über unsere Arbeit erfahren will, kann sich per mail an admin@mmablog.de wenden.